Aktuelles Termine

Kübelpflanzen im Winter gießen




Kübelpflanzen JETZT gießen!

Ich will ja niemanden nerven, aber genau JETZT wäre eine ideale Gelegenheit immergrüne Pflanzen, die einen Topf bewohnen müssen, also z.B. Buchs, Kirschlorbeer, Smaragdthujen, Mahonien, etc. mit reichlich Wasser zu versorgen. Ausreichende Feuchtigkeit im Winter zu gewährleisten, ist in unseren Breiten schwierig. Bei Dauerfrost nützt gießen nämlich genau gar nichts. Aber jetzt ist Föhn, es taut und hat Plusgrade. Daher ’ran an die Gießkannen und ordentlich eingeschenkt. Damit verhindern Sie Blattschäden durch Frosttrocknis. Das gilt vor allem für Pflanzen die teilweise oder ganz überdacht sind und übrigens auch für immergrüne Hecken, die einen beschränkten Wurzelraum zur Verfügung haben. Und wenn wir schon beim Gießen sind: dem Winterquartier der Kübelpflanzen könnte auch wieder einmal ein Besuch abgestattet werden. Vor allem, wenn dort Citrus-Bäumchen herumstehen. Zitrone, Ziermandarine, Kumquat und Co. brauchen nämlich auch im Winter relativ viel Wasser, weil sie sehr feine Haarwurzeln haben, die durch zu lange Trockenheit leicht geschädigt werden. Ist das erst einmal passiert, nützt nachträgliches Vielgießen dann nichts mehr, im Gegenteil: Dann ersäuft das Citrus-Bäumchen in dem Wasser, das er gerne zwei Wochen vorher gekriegt hätte. Ing. Veronika Schmeikal


 
Zurück zur Übersicht